Die Praxis

Bei meiner Arbeit als Evolutionspädagogin suche ich den Stress, der beim Klienten zu einem Ungleichgewicht führt und den er selbst nicht bewältigen kann. Dies zeigt sich häufig in Blockaden verschiedenster Art. Ich schaue, wie er die Welt wahrnimmt, agiert oder reagiert und wie seine Verarbeitungsstruktur ist. So finde ich recht schnell eine oder mehrere spezielle Übungen, mit denen ich dem Klienten verhelfe, aus Ungleichgewicht, Gleichgewicht herzustellen. Diese werden in der Praxis intensiv eingeübt. Zuhause können die Übungen natürlich gerne weitertrainiert werden. Durch die Bewegungen lösen sich die Blockaden auf und es ergeben sich für den Klienten neue Wege und Möglichkeiten, evtl. werden sogar bisher verborgene Talente freigelegt. Der nächste Termin findet in der Regel nach ca. 3-4 Wochen statt. Dadurch werden Kosten und Zeitaufwand gering gehalten.

„Hinter dem Stress liegt das größte Talent“
(Ludwig Koneberg)

Spontane Aussagen von Klienten in meiner Praxis lauten z.B.:
…ich traue mir jetzt viel mehr zu.
…ich kann mit meiner Angst viel besser umgehen.
…kann jetzt sprechen ohne gleich zu weinen.
…es ist auf einmal so leicht.
…ich bin viel ruhiger und gelassener.
…unbegreiflich, aber es tut sich etwas.
…die Hausaufgaben sind viel schneller fertig.
…ich verstehe den Lehrer besser.
…ich melde mich jetzt öfter im Unterricht.
…das Konzentrieren fällt mir leichter – es ist nicht mehr so ein Durcheinander in meinem Kopf.

 

Bild-7141

Bild-7149